Stand 01.01.2018

  1. Der Schutz personenbezogener Daten ist der  ADTV Tanzschule Die Tanzstelle ein wichtiges Anliegen. Aus diesem Grund ist das Einhalten der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz für die Tanzschule selbstverständlich.
  2. Die Anmeldung ist rechtsverbindlich und verpflichtet zur Zahlung des gesamten vereinbarten Honorars. Anmeldungen sollen grundsätzlich schriftlich erfolgen.
  3. Das entsprechende Kurshonorar ist aus unserem Kursprogramm bzw. im Internet auf unserer Homepage ersichtlich. Alle Preise verstehen sich pro Person inkl. GEMA-Gebühren und der aktuell gültigen MwSt.
  4. Das Kurshonorar ist zahlbar bis zur einschließlich zweiten Stunde und ist bei einmaligen Honoraren (Sonderkursen) bar zu bezahlen. Bei monatlichen Honoraren verstehen sich diese als Ratenzahlung und betragen je nach abgeschlossenem Vertrag 1/3, 1/6 oder 1/12 des Gesamthonorars über die Vertragslaufzeit. Die Beiträge werden ausschließlich im bargeldlosen und sicheren SEPA Basis-Lastschriftverfahren monatlich (wiederkehrend) von uns eingezogen.
  5. Bei fehlerhaften Angaben Ihrer Bankverbindung, mangelhafter Deckung Ihres Kontos etc. und einer dadurch verursachten Rücklastschrift berechnen wir die uns belasteten Bankgebühren zuzüglich einer Bearbeitungsgebühr von € 6,–. Erfolgt eine Rücklastschrift mangels Deckung behalten wir uns vor, eine weitere Kursteilnahme nur gegen Vorkasse zu akzeptieren.
  6. Die Mitgliedschaft von neuen Kursen beträgt 4/6 Wochen für Sonderkurse und 12 Wochen für Anfänger, Fortschrittkurse und Medallienkurse. Die Verträge verlängern sich nicht automatisch. Für jeden Kurs ist eine separate Anmeldung nötig.
  7. Die Kündigunsfrist bestehender Paartanzkurse beträgt vier Wochen zum Quartalsende. Kündigungen sind schriftlich zu verfassen und an die ADTV Tanzschule Die Tanzstelle, Dannhalmsweg 9, 26441 Jever zu richten. Eine mündliche Abmeldung bei den Lehrern genügt nicht. Ein Anspruch auf Erstattung des Honorars besteht nicht.
  8. Die Mitgliedschaft von Kindertanzkursen ist Monatlich. Die Verträge verlängern sich automatisch um einen Monat, wenn nicht schriftlich 7 Tage vor Monatsende gekündigt wurde. Eine mündliche Abmeldung bei den Lehrern genügt nicht. Ein Anspruch auf Erstattung des Honorars besteht nicht.  Die Beiträge werden ausschließlich im bargeldlosen und sicheren SEPA Basis-Lastschriftverfahren monatlich (wiederkehrend) von uns eingezogen.
  9. Wir sind berechtigt, die monatlichen Beiträge anzupassen. Im Falle einer Preiserhöhung sind Sie berechtigt, Ihre Mitgliedschaft bis zum 20. des Monats zu kündigen in welchem die Beitragsanpassung bekannt gegeben wird.  Beitragsanpassungen werden von uns bis zum 5. eines Monats per Aushang in der Tanzschule und Brief bekannt gegeben. Hierfür ist die Angabe einer gültigen Adresse erforderlich.
  10. Bei Schwangerschaft, Wohnortwechsel ab einer Entfernung von mehr als 30 km zum entsprechenden Unterrichtsort, Einberufung zum Grundwehrdienst oder nachträglich eintretender Bewegungsunfähigkeit, die dauerhaft jede weitere Teilnahme unmöglich macht, können Sie bei Vorlage einer entsprechenden Bescheinigung ohne Einhaltung einer Frist zum jeweiligen Monatsende die Mitgliedschaft in den fortlaufenden Gruppen kündigen.
  11. Für versäumte Stunden kann keine Rückzahlung des Honorars erfolgen. Soweit es unser Kursangebot zulässt, können Sie diese paarweise in parallel laufenden Kursen vor- oder nachholen. Dies geht nur nach vorheriger Absprache mit Ihrem/Ihrer Tanzlehrer/in.
  12. Gebuchte Kurse können Sie bis 14 Tage vor Kursbeginn schriftlich absagen. Ein bereits bezahltes Kurshonorar wird Ihnen auf ein anderes Angebot gutgeschrieben. Rückzahlungen erfolgen nicht.
  13. Die Tanzschule behält sich Änderungen der Kurstermine und Lehrerwechsel vor.
  14. Die monatlichen Paarkurse finden ganzjährig statt. In der Karwoche, von Palmensonntag bis einschließlich Ostermontag, in den Sommerferien (von Niedersachsen) 4 Wochen, in den Weihnachtsferien, sowie an den gesetzlichen Feiertagen findet regulär kein Unterricht statt.
  15. Es ist untersagt, eigene Speisen und Getränke mit in die Tanzschule zu bringen.
  16. Der Aufenthalt und das Tanzen in unseren Räumen geschehen auf eigene Gefahr. Wir haften nur für Schäden, soweit uns oder unserem Erfüllungs- oder Verrichtungsgehilfen Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last gelegt werden kann; bei der Verletzung von Kardinalspflichten haften wir auch für leichte Fahrlässigkeit.
  17. Für die Garderobe wird keine Haftung übernommen.
  18. Video- und Tonaufnahmen sowie sonstige Aufzeichnungen während des Unterrichtes sind nicht gestattet. Die bei uns erlernten Figurenkombinationen und Choreografien sind ausschließlich für den privaten Gebrauch. Eine Veröffentlichung, auch auszugsweise, ist nicht gestattet. Von uns angefertigte Fotos und Filmaufnahmen werden durch das Betreten unserer Räumlichkeiten ausdrücklich zur Veröffentlichung freigegeben.
  19. Diese Bedingungen werden mit der Unterschrift einer Anmeldung ausdrücklich zur Kenntnis genommen und bindend anerkannt. Sie sind somit Vertragsbestandteil bei Inanspruchnahme unserer gesamten Dienstleistungen. Sollte eine der Bedingungen rechtlich nicht gültig sein, behalten die anderen Bedingungen ihre Gültigkeit.
  20. Gerichtsstand ist Jever.